Drehtag für unser Löwenherz-Projekt!
Bereich „Verwaltung / WSR“, eine:n Allrounder:in mit handwerklichem Geschick m/w/d, 10 Std./Woche

Im Rathaus bei Bürgermeisterin Verena Dietl besiegeln wir unsere Kooperation mit Google für unser Projekt Löwenherz!

Zur Besiegelung der Förderung empfing uns am 22.01. Münchens Bürgermeisterin, Verena Dietl, Kinder, Pat:innen und Unterstützer im Münchner Rathaus.

Bei dem Treffen konnten wir symbolisch unsere Wappen-Stofftiere austauschen, mit den Kindern Khairat und Ariana haben wir unseren Luis Löwenherz an  Dr. Wieland Holfelder, Leiter des Entwicklungszentrums von Google in München übergeben, er übergab den Kindern und Jugendlichen den bei Google für Kindersicherheit im Netz stehenden Panda-Bären.

Bürgermeisterin Verena Dietl hob in ihrer Begrüßung die Bedeutung der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe der Förderung von Kindern und Jugendlichen hervor: “Gesellschaftliche Teilhabe von Kindern und Jugendlichen braucht entsprechende Strukturen sowie individuell gewährte Leistungen. Ich unterstütze den Einsatz für mehr Zukunftschancen für benachteiligte junge Menschen gerne und bedanke mich für die wertvolle Unterstützung.”

Google.org ist die Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen in München besonders wichtig, wie Wieland Holfelder bestätigt:

“Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit dem Löwenherz-Team einen Beitrag zur Förderung von sozial benachteiligten jungen Menschen aus dem Großraum München und in unserer Nachbarschaft leisten zu können. Für unseren philanthropischen Arm, Google.org, sind Bildung und Integration Schlüsselbereiche und wir freuen uns sehr, dabei helfen zu können, das Projekt nun mit der Förderung weiter mit Leben zu füllen.”

Die nachhaltige Wirkung des Projektes kann zwölf Jahren nach Gründung an den biographischen Verläufen der Kinder und Jugendlichen verdeutlicht werden. Viele der ehemaligen Kinder sind mittlerweile als junge Erwachsene in Ausbildung und Studium und konnten durch die Begleitung ihrer Pat:innen ihre Bildungschancen deutlich verbessern.

Durch die zusätzlichen Projektmittel kann die Stiftung VFS nun verstärkt an der Vermittlung und Betreuung weiterer Patentandems arbeiten, damit noch mehr Kinder und Jugendliche von dem ehrenamtlichen Engagement profitieren können.

Wir sind sehr erfreut, dass wir als Schirmherrn Herrn Oberbürgermeister Dieter Reiter an unserer Seite haben: “Das von der Stiftung VFS Vielfalt. Fördern. Stiften. organisierte Projekt „Ein Löwenherz für unsere Münchener Kinder“® leistet einen wertvollen Beitrag, um Bildungs- und Chancengerechtigkeit von Kindern und Jugendlichen in München zu stärken. Als Schirmherr unterstütze ich diesen Einsatz gegen soziale Ausgrenzung gern und danke allen Unterstützern für ihr Engagement.”

Kontakt
Susanne Neumann
Projektsteuerung „Löwenherz“ Gesellschaft für Soziale Arbeit. München gGmbH
s.neumann@gfsa-muenchen.de,
0163 905 66 62